Brillenpflege

Wir möchten, dass Sie möglichst lange viel Freude an Ihrer Brille haben und haben hier ein paar nützliche Pflegetipps zusammengestellt.

  • am besten spülen Sie Brille und Gläser regelmäßig un­ter lauwarmem, fließendem Wasser ab. Waschen Sie Ihre Gläser mit Wasser und Spülmittel. Anschließend trocknen sie die Gläser mit einem weichen Mikrofasertuch oder Küchenpapier. Ebenfalls gut geeignet sind frische, saubere Baumwolltücher.
  • Feuchte (alkoholgetränkte) Brillenputztücher, die Sie irgendwo geschenkt bekommen, sollten Sie unbedingt vermeiden, da nicht auszuschließen ist, dass sie die Oberflächen der Gläser beschädigen.
  • Bei leichter Verschmutzung nehmen Sie ein Microfaser-Brillenputztuch mit dem Sie die Gläser ohne Druck abwischen. Stärkere Verschmutzungen lösen Sie vorher mit unserem GlasKlar-Brillenspray.
  • Kleidungsstücke wie Hemden oder T-­Shirts und Papierhandtücher sollten Sie nicht gebrauchen.
  • Wenn Sie Ihre Brille nicht nutzen, legen Sie sie immer in ein Brillenetui.
    Stecken Sie die Brille nie ungeschützt in eine Tasche, die Gläser könnten durch andere Gegenstände verkratzt werden.
  • Legen Sie Ihre Brille nie mit den Gläsern nach unten auf den Tisch.
  • Setzen Sie Ihre Brillengläser nie hohen Temperaturen aus (z.B. lassen Sie im Sommer nie Ihre Brille im Auto liegen).
  • Vermeiden Sie, wenn möglich, den Gebrauch von Brillenketten, da die umgehängte Brille bei Bewegung an anderen Gegenständen anschlagen oder hängen bleiben kann, so dass es zu Beschädigungen kommen kann.
  • Nutzen Sie Ihre Brille nie in der Sauna oder beim Frisör, wenn Sie unter einem Haartrockner sitzen. Durch die Hitze (Armaturenbrett, Backofen) kann die Beschichtung der Gläser Schaden nehmen.
  • Die Brille sollte nie mit Haarspray oder ähnlichen Substanzen in Berührung kommen, da diese die Beschichtung angreifen.

Gerne reinigen wir Ihre Brille regelmäßig mit Ultraschall und prüfen den Zustand von Glas und Fassung - kostenlos.